HerzStücke in Rheda-Wiedenbrück

Stadt- und Kunstmuseum
„Wiedenbrücker Schule“

Wer Lust hat auf eine erlebnisreiche Entdeckertour, der sollte das Stadt- und Kunstmuseum „Wiedenbrücker Schule“ in Rheda-Wiedenbrück besuchen. Mit einem kostenlosen Audioguide lässt sich der Stadtkern auf eigene Faust erobern - gut informiert und bestens unterhalten.

Das Museum liegt im wunderschönen ehemaligen Werkstattgebäude einer Altarbauwerkstatt. Zu bestaunen ist eine Dauerausstellung zur Stadtgeschichte und zur sogenannten „Wiedenbrücker Schule“: ein Künstler- und Handwerkerverbund, dessen Kunsthandwerk weltweit gefragt war.

Die Besucherinnen und Besucher erfahren im Museum anhand eines Audioguides die Stadtgeschichte von Rheda-Wiedenbrück an zwanzig Stationen. Der Clou für entdeckungsfreudige Pedalritter, die gerne draußen unterwegs sind: dazu gibt es weitere 40 Stationen der Kunst im öffentlichen Raum. Diese sind im gesamten Stadtraum von Rheda-Wiedenbrück verteilt. Im Museum ist ein WLAN für Besucher eingerichtet, sodass man den Audioguide einfach anhand von QR-Codes auf das eigene Handy laden kann.

Zum Angebot des Museums gehören darüber hinaus wechselnde Sonderausstellungen.

Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten vor Ihrer Anreise.

Stadt- und Kunstmuseum „Wiedenbrücker Schule
Hoetger-Gasse 1
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: 05242/3785526
www.wiedenbruecker-schule.de

Medientisch zur Geschichte des Hauses. © Torsten Nienaber

Medientisch zur Geschichte des Hauses. © Torsten Nienaber

Außenansicht des Museumsgebäudes. © Thomas Kleinert

Außenansicht des Museumsgebäudes. © Thomas Kleinert

1000-jährige Stadtgeschichte lässt sich anhand von archäologischen Funden erleben. © Torsten Nienaber

1000-jährige Stadtgeschichte lässt sich anhand von archäologischen Funden erleben. © Torsten Nienaber

Rheda-Wiedenbrück - Flora Westfalica GmbH

Rheda-Wiedenbrück - Flora Westfalica GmbH

Rathausplatz 8-10
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel. 05242-9301-0
www.flora-westfalica.de